Der Wirtschaftswald im Tal besteht aus Fichten-, Tannen- und Laubmischbeständen und ist gut durch Traktorwege aufgeschlossen. Er dient als „Lehrwerkstätte“ für den Forstwirtschaftsunterricht. Im Brunnenschutzgebiet befindet sich eine 1 ha große Christbaumkultur. Weitere forstwirtschaftliche Flächen befinden sich auf der Sattelalm.