Der Wiesenhof in Oberalm ist die Reit- und Fahranlage der landwirtschaftlichen Fachschule Winklhof. Es gibt eine Reithalle mit 20m x 40m, einen Dressurplatz mit 20m x 60m, einen großen Springplatz (Sand), einen Fahrplatz und einen Longierzirkel. Die Schulpferde für den Reitunterricht sind in erster Linie Warmblutpferde, zum größten Teil erfahrene Lehrmeister, die ihren Job in Dressur und Springen kennen. Neben den Schulpferden (Warmblut, Noriker, Haflinger) stehen auch für Einsteller bzw. Pferde von Schülerinnen und Schülern Boxen zur Verfügung. Es gibt Schlechtwetterpaddocks und Wiesenkoppeln, sowohl für die Schulpferde, als auch für die Einstellpferde.


Die Fahrpferde – Noriker und Haflinger – sind in der sogenannten „Ranch“ untergebracht, die als imposanter Rundholzbau von den Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Baukunde-Praxis errichtet wurde. Die Boxen der Ranch sind mit Paddocks ausgestattet, auch ein Offenstall steht bereit. Detail-Informationen siehe Betriebsspiegel.