Die Geschichte der Fachschule Winklhof

Gehe mit uns auf eine Reise in vergangene Zeiten …

1500

Das Schloss wurde um 1500 durch das Adelsgeschlecht der Wispecker erbaut.
1657 wurde es vom Freiherrn Franz Dückher von Haslau und Urstein erworben.
Liste der Besitzer des Schlosses
1808Bürgerliche Besitzer: Fam. Perger
1830
Karl Freiherr von Dückher
1845
Fam. Egger
1867
Katharina Itzlinger (Metzgerswitwe)
1883
Gustav Kabas
1902
Karl und Marie Schuster, geb. Kabas
1904
Gustav Kabas
1908Land Salzburg
Eröffnung der Landes-Landwirtschaftschule 1908

1908

Im Jahre 1908 wird Schloss Winkl aus 46 angebotenen Objekten ausgewählt und zur ersten Landwirtschaftsschule des Landes Salzburg umgebaut!

1908

1908 - 1926

Die ersten Jahre …

Der Direktor war anfangs die einzige ständige Lehrkraft. Nur in Religionslehre, Deutsch und Rechnen wurde er von den Lehrern der Volksschule Oberalm unterstützt. Im ersten Wintersemester wurden 20 Schüler unterrichtet. Die Abschlussprüfungen wurden öffentlich abgehalten. Die Kosten für den Schulbesuch betrugen 200 Kronen. Die Hauptfächer waren Deutsch und Rechnen.

Die Stundentafel aus dem Jahre 1908

Die Stundentafel aus dem Jahre 1908

GegenständewöchentlichLehrkräfte
Religionslehre1 StundePf. Hauser
Deutsche Sprache6 StundenKraft
Rechnen6 StundenStrobl
Tierzucht4 StundenF. Hübner
Molkereilehre2 StundenF. Hübner
Tierärztliche Nothilfe1 StundeTierarzt Erlach
Pflanzenbau4 StundenF. Hübner
Buchführung2 StundenF. Hübner
Naturlehre2 StundenF. Hübner
Gemeindewesen1 Stundek. k. Reg.-Rat Graf Thun
Waldbau1 Stundek. k. Ober-Forstkommissär J. Dunkel
Obstbau1 StundeGlaab
Bienenzucht1 StundeRendl
Fischerei1 StundeFischerei-Direktor Kollmann

1926 - 1927

Nach der Grundsteinlegung für den Neubau der Landeshaushaltungsschule  im Jahr 1926 wurde die Landeshaushaltungsschule 1927 eröffnet und eine einjährige Ausbildung angeboten.
Ab 1971 konnten die Schülerinnen und Schüler eine zweijährige Hauswirtschaftsschule besuchen.

Neubau

Um den Schülerinnen und Schülern eine bestmögliche Ausbildung bieten zu können, wurden die Käserei, der Stall und die Burschenschule neu gebaut.
1929 Bau der Käserei
1965 Neubau des Stalls
1974 Neubau der Burschenschule

1976/77

1976 Dreijährige landwirtschaftliche Fachschule
1977 Gründung der HWS Expositur Heffterhof in Salzburg

1988

Gründung des Bauernmarktes

Erweiterung der Hauswirtschaftsschule

1994 Erweiterung und Umbau der Hauswirtschaftsschule
Seit 2004 können die Schülerinnen und Schüler eine dreijährige Hauswirtschaftsschule absolvieren.
1995

Pferdewirtschaft

Die neue Fachrichtung “Pferdewirtschaft” wird angeboten.

Neu- und Umbau

2007 Neubau von Großküche, Speisesaal und Turnsaal
2011 Sanierung des Schloss Winkl
2012 Neubau des Rinderstalls
2014 Neubau Schülerwohnheim mit zwei Klassenzimmern

SONY DSC

LFS Winklhof

Menü