Auch die Schülerinnen und Schüler der LFS_Winklhof müssen zu Hause lernen. Um euch zu zeigen, wie und wo sie lernen, haben wir eine Challenge bei Instagram gestartet.
Hier könnt ihr nun ein paar Schnappschüsse unserer Instachallenge #lfs_winklhof#zeigmirdeinenlernort sehen.
Gedanke hinter dieser Challenge ist es zu zeigen, dass unsere Schülerinnen und Schüler, trotz der Zeit zuhause, bemüht sind zu lernen und sich weiterzubilden. Darüber hinaus bietet diese Challenge eine Möglichkeit zu zeigen, wie kreativ unsere Schüler Theorie und Praxis auf den land- und pferdewirtschaftlichen Betrieben ihrer Eltern/Großeltern verknüpfen.
In der Landwirtschaft gibt es im Frühling immer viel zu erledigen: Düngen, Striegeln, Tiere versorgen, Zäune reparieren, Maschinen warten usw., da ist es nicht schlecht, wenn man theoretisch Gelerntes auch gleich am Betrieb ausprobieren kann.
Außerdem erlebt unsere heimische Landwirtschaft durch die Corona-Krise derzeit einen gewissen Imagegewinn bzw. Wertsteigerung – da kann man doch als Schüler/Schülerin einer landwirtschaftlichen Fachschule stolz sein oder?
Schülerin Magdalena Perner beim Lernen mit ihren Pferden
, , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü